Wechseln zu: Navigation, Suche

Netidee Förderung

Netidee

Mit großer Freude können wir bekannt geben, dass dieses Projekt von Netidee.at gefördert wird!

Auf dieser Seite stehen künftig die Fortschritte des Graz-Wiki-Projektes seit der Förderung.

Dez. 2012

Die App-Entwickler haben ihre Arbeit angefangen. Die Verbesserungsmöglichkeiten des Web-Auftritts befinden sich in der Planungsphase

Jän. 2013

Die ersten Screenshots der App werden in Kürze hier vorgestellt, die Planungsphase für die Verbesserungsmöglichkeiten des Web-Auftritts gehen in die Endrunde.

Feb. 2013

erster Screenshot der Grazwiki-App

März 2013

  • Weitere Fortschritte bei der App.
  • Genauere Ausarbeitung der Funktionsweise der Semantic Mediawiki

erster Screenshot der Grazwiki-App erster Screenshot der Grazwiki-App

April 2013

  • Auch die Android-Version der App geht in die Startphase

Android-Version der Grazwiki-App Android-Version der Grazwiki-App

Mai 2013

Usability und Funktionalität der App verbessert, Überarbeitung der Datenbank der Webseite

Juni - Juli 2013

Optimierung der Datenbank, Testlauf eines Systems das nicht nur auf Graz beschränkt ist und ein Eingabeformular besitzt. Entwurf eines Logos

August 2013

Arbeiten an der Verbesserung der Kartendarstellung. Eingabeformulare sind schon in das neue Testsystem eingebaut, Semantic-Mediawiki wird besser ausgenutzt.

September 2013

Weitere Arbeiten an der Semantic, Maps sind fertig getestet und werden demnächst eingebaut, News-Blogs mit RSS-Feeds sind möglich. Testhalber andere Orte angelegt.

Oktober 2013

Die Karte zeigt nun alle Einträge an, die I-Phone und Android-Apps erscheinen im Appstore.

Februar 2014

Nach ein paar Anpassungen wurde auch der Source (bzw. die Links zu den Github Pushes) veröffentlicht und ist hier zu finden.

Oktober 2014

Das Projekt wird bei der SMWCon in Wien vorgestellt, einen Vortrag auf Englisch gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=F4yr5mlua5E

November 2014

Wieder erfreuliches von der Netidee: Im Zuge des ersten Calls für Folgeförderungen, gibt es auch im Call 9 eine Förderung.

Dezember 2014

Erste Gespräche mit den Programmierern finden statt. Weitere Anwendungsbeispiele für die App werden erstellt, möglichkeiten geprüft wie man das Kartenmaterial besser darstellen kann.

Jänner 2015

Es gibt erste Tests, die Geodaten künftig in einer besseren Karte in die App einzubinden. Für die Webseite wird das System mit der aktuellen Version der Semantic Mediawiki inklusive Plugins getestet.

Februar 2015

An der Webseite finden grafische Verbesserungen statt. Im Hintergrund werden die Datenbanken optimiert, und Lösungen erörtert um ein multilinguales Interface zu bieten.

März 2015

neuer Map-Provider für die App

  • Die bessere Karte läuft bereits in der Testversion der verbesserten App, damit kann eine wesentlich höhere Zoomstufe erreicht werden.
  • Das System läuft bereits im Probebetrieb mit den neuesten Versionen der Mediawiki und Semantic Maps - eine Umstellung ist in Kürze geplant.

April 2015

Testversion im Probebetrieb. Zum Test ein Stadtrundgang von Personen die mit Handy und Tablet ausgestattet wurden. Evaluierung der Verbesserungsmöglichkeiten.

Mai 2015

Regelmäßige Besprechungen aller beteiligten Programmierer, um einerseits die Schnittstelle der App zu verbessern und andererseits die Open-Layers-Technik der App auf der Webseite zu verwenden, um damit Geschwindigkeitsprobleme durch die vielen Marker zu beheben.

Gespräche mit weiteren Institutionen, die das System möglicherweise nutzen würden.

Juni 2015

Weitere Tests mit dem Probesystem und den Möglichkeiten die Mehrsprachigkeit umzusetzen, sowie regelmäßige treffen der Programmierer.

Juli und August 2015

Um die Urlaubszeit konkretisiert sich nun die Umstellung auf eine neue Mediawiki-Version. Es wurden verschiedene Versionen getestet, da auch die Mediawiki einer gröberen Überarbeitung unterzogen wurde. Es ist nach wie vor knifflig eine Lösung zu finden um die Karte zukunftstauglich zu machen. Derzeit werden über das Semantic Maps Plugin noch alle verfügbaren Marker gleichzeitig geladen, was die Seite durch die gestiegene Anzahl der Einträge langsam macht. Die Lösungwege und möglichen Mediawiki- und Semantic-Maps-Versionen wurden konkretisiert und eine Umstellung ist nun bald absehbar.

September und Oktober 2015

Die Mediawiki wurde auf eine neuere Version gebracht. Verschiedene Varianten die Mehrsprachigkeit umzusetzen sind getestet worden, arbeiten am Semantic-Maps Plugin finden statt. Die App nutzt nun ein neues Feature von QT, auch die Suchfunktion ist nun verbessert.

November und Dezember 2015

Eine Möglichkeit der Mehrsprachigkeit ist nun in das System eingebaut worden. Die Koordinaten-Abfrage für die App wurde verbessert um diese schneller zu machen. Weitere Programmiererbesprechungen im Dezember.

Jänner und Februar 2016

Weiterentwicklungen bei App. In das Mediawiki Maps und das Semantic Maps Plugin wird eine Ajax-Funktionalität eingebaut. Arbeit an einer klareren Formulierung der Lizenzen.

März und April 2016

aktuelle App in der Queransicht

Die Ajax-Funktionalität für Semantic Maps läuft testweise, die überarbeitete App (noch in der Beta-Phase) zeigt nun in der Queransicht die Karte und die Information gleichzeitig an.

Mai und Juni 2016

Regelmäßige Versionen der App. (unter diesem Link), (Source hier)

Ganz besonders erfreulich ist, dass gleich drei Plugins der Semantic Mediawiki verbessert werden konnten, und Änderungen bereits in die Hauptprojekte eingeflossen sind.

  • Für die Maps gab es einen Versionssprung auf Version 3.6 und 3.7.
  • Bei den Semantic Maps ist die Ajax-Funktionalität hinzugekommen die sich nun in der Version 3.4-alpha verfügbar ist.
  • Diverse Fixes in der Semantic Compund Query

Juli 2016

Die neue Mediawiki mit den Ajax-Maps ist online, die neue Android-App im Playstore.