Wielandgasse 56

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 3' 42.98" N, 15° 26' 17.28" E


Letzte Ansicht

Einer Inschriftentafel im Gebäudeinneren zufolge wurde das Schlösschen 1764 von Johann Friedrich Neuhold von Neuholdau erbaut, 1815 abgetragen und durch einen Neubau durch Dr. Cajetan Neuhold ersetzt. Das Gebäude diente als Kaserne, später als Taubstummen-Institut. Nach dem Umzug des Instituts erwarb es 1888 Franz Pesserl. Laut einer weiteren

comments

references