Wattgasse 88-92 (Wien)

From Baugeschichte

Österreich » Wien » Wien » 1170

Die Karte wird geladen …

48° 13' 19.71" N, 16° 19' 19.75" E


Sozialer Wohnbau

Die Wohnhausanlage Wattgasse 88 entstand zwischen 1928 und 1929; Karl Schön (Architekt)-Karl und Wilhelm Schön entwarfen die U-förmige Anlage mit begrüntem Straßenhof. Die Fassade mit Elementen des Jugendstil und Expressionismus verläuft an der Wattgasse über drei Trakte und wurde im Mitteltrakt durch rundbogige Türen, Auslagen und Balkone strukturiert. An den Seiten der beiden übrigen Trakte finden sich jeweils zwei ausgreifende Erker.


comments

references


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.