Sporgasse 11

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 19.20" N, 15° 26' 18.46" E


Ehem. Palais Rottal

Viergeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit barocker Putzfelder-Fassadierung und schönem Portal, 2003 durchgehend restauriert. Unter Einschluss älterer Bausubstanz 1690 von Hofbaumeister Bartlme Ebner als Adelspalais für Johann Christof Graf von Rottal umgebaut. Über großflächigem, bis Sackstraße 10 reichenden Hofstättengrundriss mehrfach umgebaute Hofflügel, im Innenhof westseitig arkadenartige Bögen, ein Brunnen, barocke offene Stiegenanlage und doppelstöckige Balkongänge (Pawlatschen, Bild 6).

comments

Das bald nach dem Jahre 2000 schön restaurierte Renaissance-Portal wird durch überbordende Werbung in seiner Wirksamkeit stark beeinträchtigt. Hier müsste die Baubehörde eine radikale Reduzierung veranlassen.
Laukhardt 11:16, 24. Okt. 2013 (CEST)

Inzwischen sind einige Tafeln entfernt worden, das Portal ist keine Bausünde mehr.

Laukhardt (Diskussion) 18:20, 1. Aug. 2018 (CEST)

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.