Schönaugasse 68

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 3' 34.44" N, 15° 26' 24.70" E


Letzte Ansicht

Das Eckhaus Leitnergasse/ Schönaugasse wurde 1897/98 von Josef Laber und Josef Fekonja errichtet; im Auftrag der Familie Temmel, die in Folge auch den Straßenzug Leitnergasse Nr.25-Nr.19 nach einheitlichen Plänen verbauen ließ. Das dreigeschossige Eckgebäude mit Mansardstock, 5:1:6 Achsen, trug nach Plänen im Stadtarchiv ähnlichen späthististoristischen Fassadendekor wie das Nachbarhaus Leitnergasse Nr.25; über der abgeschrägten Ecke befand sich ein Dachaufsatz mit der Jahreszahl „1897“, von dem heute nur mehr Rudimente zu sehen sind. Das Gebäude wurde in der Nachkriegszeit abfassadiert, im Erdgeschoss befinden sich moderne Geschäftseinbauten.

comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.