Margaretengürtel 100-112 (Wien)

From Baugeschichte

Österreich » Wien » Wien » 1050

Die Karte wird geladen …

48° 10' 57.41" N, 16° 20' 52.45" E


Kommunaler Wohnbau, Reumannhof

Der Reumannhof wurde 1924-1926 von Hubert Gessner erbaut. Es ist ein symmetrisch angelegter Superblock mit einem mittleren ehrenhofartigen Straßenhof, der zum Gürtel hin mit Pavillons und Pfeilerhallen abgeschlossen ist. Hinter dem Hof befindet sich eine monumental überhöhte Hauptfassade mit vorgelegten Kanterkern und bekrönender Arkatur. Im Erdgeschoß sind die einzelnen Baukörper durch Betonpergolen verbunden, die Straßenfassaden sind durch Erker, Risalite und Loggien vertikalisierend gegliedert. Die monumentalen Durchfahrten sind mit Sichtziegel und zum Teil mit Majolikadekor ausgestattet.


comments

references


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.