Landstraßer Hauptstraße 54 (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1030

Die Karte wird geladen …

48° 12' 8.06" N, 16° 23' 25.07" E


Kath. Pfarrkirche, hl. Rochus, ehem. Klosterkirche der Augustiner Eremiten

Diese Pfarrkirche ist der Rest des Klosters der Unbeschuhte Augustiner-Eremiten-Unbeschuhten Augustiner, die 1630 nach Wien berufen wurden. Nachdem die erste Kirche nach Kriegsschäden 1683 zerstört wurde, erfolgte nach 1681 ein Wiederaufbau in mehreren Stadien, der 1712 abgeschlossen wurde. Ausführende Architekten waren Kaspar Offel und Christian Oettl, einiges wird auch Anton Ospel zugeschrieben. Die Fassadenskulpturen wurden von Georg Anton Eberl geschaffen. Das Altargemälde stammt von Peter Strudel. 1783 wurde das Kloster aufgehoben und die Kirche zur Pfarrkirche.


comments

references