Körblergasse 33

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 54.84" N, 15° 26' 40.45" E


Haus mit Säulenarkade

Das Eckhaus Körblergasse-Franckstraße stammt im Kern aus dem 18. Jh., es wurde im Zuge der Anlage der Franckstraße (vorher Wartingergasse) teilweise abgetragen und 1969 völlig umgebaut. Es zeichnet sich aus durch die straßenseitige Säulenarkadenloggia, gartenseitig durch ein korbbogiges Steinportal mit der Inschrift "A. J. 1813" und zwei Stuckdecken im Obergeschoß.

(Nach ÖKT 2013)

Zumindest teilweiser Denkmalschutz wäre zu empfehlen.

comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.