Wechseln zu: Navigation, Suche

Marktgasse 14 (Graz)

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 3' 58", 15° 27' 56"


Ehem. Gasthaus "Zur ungarischen Krone"

Dieses ebenerdige Gebäude zwischen Waltendorfer Hauptstraße und Marktgasse war eines der vielen Gasthäuser der bis 1938 selbständigen Gemeinde Waltendorf. Die wichtige Straße nach Autal und die vielen Ziegeleien dürften Fuhrleuten und Ziegelarbeitern häufig durstig gemacht haben... Auf dem Stadtplan von 1905 ist hier noch das Gasthaus eingezeichnet, das lt. Adressbuch von 1867 (Waltendorfer Straße 51) von Franz Wiedner geführt wurde. Die hohe Hausnummer ist dadurch bedingt, dass die östliche Seite der Plüddemanngasse damals schon zur Gemeinde Waltendorf zählte. Die heutige Marktgasse hieß im Adressbuch 1867 "Villen-Gasse" und 1938 "Franz-Ferdinand-Gasse". 1938 hatte die Liegenschaften schon die Adresse Waltendorfer Hauptstraße 11 und Marktgasse 14 und gehörten einer Maria Striegler; von einem Gasthaus war damals nicht mehr die Rede. Der von einem Dach-Aufbau in der Mitte gekennzeichnete eingeschossige Gebäudekomplex dürfte im 19. Jh. errichtet worden sein und wurde 2014 abgerissen.

Kommentare

Diskussion:Marktgasse 14 (Graz)

Einzelnachweise