Wechseln zu: Navigation, Suche

Rohrbachhöhe 30

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 6' 18", 15° 31' 19"


"Ritterhaus", vulgo Hauslab

Das weithin sichtbar und mit gutem Ausblick auf einer seltsam abgerundeten Hügelkuppe stehende Anwesen hat die Geschichte seines Vorgängerbaues noch nicht restlos preisgegeben. Die Überlieferung spricht von einem alten Ritterhaus, weil an der Vorderseite des Hauses über der Eingangstür das Steinrelief eines Ritters angebracht ist.

Auf der Steiermark-Karte von Georg Matthäus Vischer sind 1678 rund um Graz mehrere Ansitze eingezeichnet. Einer davon ist mit "Rohrbach" bezeichnet. Neunteufl (Hist. Jahrb. der Stadt Graz) sagte 1975: "Für eine Burg auf einem aufallenden Berggipfel östlich von Kroisbach fehlt jeder Hinweis" und bietet zwei Lokalisierungsmöglichkeiten an (vulgo Kogel bei Kote 589,1 oder Rucker, Purgstall 3), die für mich nicht schlüssig waren. Das Ritterhaus dürfte ihm nicht bekannt gewesen sein. Mich führte der vulgo-Name "Schloßbauer", etwas oberhalb der Buschenschank Sattler schon vor Jahren auf die Spur des Ansitzes. Annemarie Reiter hat dann in ihrem Buch über Stifting 1998 meine Vermutungen weiter erhärtet und gemeint, dem Ritterhaus hafte noch heute der Ruf an, es sei einst eine alte Wachtstation, wenn nicht sogar eine Burg gegen den aus dem Osten herannahmenden Feind gewesen. Es ist anzunehmen, dass mit diesem Ansitz der Caspar Rohrbacher (auch Grewssler) in Verbindung zu bringen ist; er hatte dem Kaiser Friedrich III. 1468 XI 18 "vnser veld und akcher zu sannd Lienhart am Rarbach bey Gretz vnder dem Newen Kloster" verkauft. Die von mir im Haus-, Hof- und Staatsarchiv aufgefundene Urkunde konnte die Lage des ersten Franziskanerklosters als südlich der Kirche von St. Leonhard lokalisieren. Wenige Jahre später mussten die Patres ja vor den feindlichen Einfällen der Ungarn und Türken in die Stadt flüchten. Dem Ansitz dürften auch Anwesen wie das leider vor dem Abbruch stehende "Erzherzog-Johann-Haus", der mit dem Portikus geschmückte Rohrbachschmied in der Stiftingtalstraße 340 untertänig gewesen sein.

(Nach: DEHIO Graz)

Laukhardt 22:47, 30. Sep. 2011 (CEST)

Kommentare

Diskussion:Rohrbachhöhe 30

Einzelnachweise